Plesk DKIM für Domains mit externen DNS-Server nutzen

Aus 1fire Hosting Docs

Wenn man in Plesk seine Domains mit DKIM Signieren möchte und einen externen DNS-Server nutzt und auch in Plesk den BIND9 DNS-Server nicht installiert hat, muss man wie folgt vorgehen:

openssl rsa -in /etc/domainkeys/domain.tld/default -pubout -out public.key

Hier ist zu beachten, dass "domain.tld" durch den eigenen Domainnamen ersetzt werden muss. Auch muss in Plesk für die Domain das Signieren via DKIM aktiviert sein, damit der Ordner von Plesk mit dem Private Key auch angelegt wird.

Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus:

-----BEGIN PUBLIC KEY-----
MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQC+aOU9Dw2Qedi6qOEcpbGQ3pHV I8SonKGNSBBgiImChx6k6I7s1UqeCzaHpKXKLIY4GA601gloVCnnTumZ/5TxnviB Hg1a2lsatt/gCj2pl61a+uALM1oRdgPhxPYefloFpi0lau8thV6u9BYTfUgfqIF+ dvFIVlu0MULsWDDJfwIDAQAB
-----END PUBLIC KEY-----

Nun muss ein .TXT-Record im DNS-Server zur Domain angelegt werden. Dabei muss der gesamte PUBLIC KEY in eine Zeile. Der .TXT-Record muss dann wie folgt aussehen:

default._domainkey.domain.tld IN TXT "v=DKIM1;k=rsa;p="MIGfMA0GCSqGSIb3DQEBAQUAA4GNADCBiQKBgQC+aOU9Dw2Qedi6qOEcpbGQ3pHVI8SonKGNSBBgiImChx6k6I7s1UqeCzaHpKXKLIY4GA601gloVCnnTumZ/5TxnviBHg1a2lsatt/gCj2pl61a+uALM1oRdgPhxPYefloFpi0lau8thV6u9BYTfUgfqIF+dvFIVlu0MULsWDDJfwIDAQAB;"